Sprachauswahl
Navigation
Mitgliedschaften

Seit Oktober 2008 gehört das KFG dem Verbund der MINT-EC Schulen an.

Termine
→ Neuigkeiten

Schüleraustausch mit der Partnerstadt Peterhof (St. Petersburg)

„Eine überwältigende Erfahrung“

Unter dem Motto „Erweitere deinen persönlichen Horizont, lass dich auf eine neue Kultur ein, lerne neue Menschen kennen und entdecke Gemeinsamkeiten und Unterschiede“ fand unser diesjähriger Schüleraustausch (01. 11. - 10. 11.2016) mit dem russischen Imperator Alexander II. Gymnasium in Peterhof bei St. Petersburg statt. Um diesem Motto Rechnung zu tragen, haben wir mit dem russischen Gymnasium ein gemeinsames Projekt erarbeitet, das dank der langjährigen Kontakte und Tradition der Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Städten unseren landeskundlichen und sprachlichen Unterricht bereicherte.

Dazu ein paar Schülereindrücke:

„Der Russlandaustausch mit der Schule in Peterhof war für mich eine überwältigende Erfahrung. Ich durfte erleben wie russische Schüler und Schülerinnen ihren Alltag verbringen – alle wohnen ein bisschen enger zusammen als hierzulande und die Schule dauert viel, viel länger.“ (Clara Bertram)

Die Zeit in St. Petersburg verflog in Windeseile und schon kurz danach durften unsere Schüler die russischen Gastschüler durch die Gänge des KFG und unseren Alltag begleiten.

„Ich finde, der Russlandaustausch ist gut gelungen, weil es eine gute Mischung aus Zeit bei den Familien und in der Schule gab. Alle Ausflüge haben Spaß gemacht, vor allem aber der Ausflug nach Mainz und der Workshop im Filmmuseum in Frankfurt. Ich finde, dass es noch viel mehr zu sehen gibt in unserer Gegend. Ein Ausflug nach Wiesbaden oder auf dem Rhein wären sicher auch ein tolles Erlebnis gewesen.“ (Daniel Chappel)

„Für mich war der Austausch eine kulturelle Bereicherung! Alles in allem war er sehr gut organisiert. Bei Frau Gehrke, Herrn Palchik und Frau Wolf möchte ich mich dafür bedanken.“ (Larissa König).

„Mir haben die Ausflüge, das Projekt und die gemeinsame Erfahrung mit den Mitschülern des KFG gut gefallen. Ich fände es aber besser, wenn man mehr Zeit mit den Austauschschülern gehabt hätte.“ (Clara Bertram).

„Das Wochenende für das Familienprogramm und viel Programm sowohl in Russland als auch in Deutschland fand ich sehr gut. Der Ablauf war strukturiert und gut organisiert, obwohl die Russen es manchmal mit der Pünktlichkeit nicht so genau nahmen. Dass wir die russischen Schüler während ihrer Ausflüge begleiten durften und unsere Fachlehrer Verständnis dafür hatten, empfand ich als sehr angenehm. Ein großes Plus waren auch unsere netten Lehrer gewesen, die uns begleitet hatten. Dank der beantragten Gelder war der Austausch für uns Schüler sehr günstig.“ (Emilia Kramczynska)

„Unsere russischen Austauschschüler waren sehr zufrieden mit dem Aufenthalt am KFG und das freut mich sehr für sie und für mich.“(Theresa Stemann)

Die meisten Schüler, die am Austausch in diesem Jahr teilgenommen hatten, möchten auf jeden Fall Russisch in der Oberstufe beibehalten und freuen sich schon auf den nächsten Austausch in 2 Jahren.
(Zaneta Twardowska-Gehrke)

Zum Archiv